Allgemeinmedizin
Arbeitsmedizin
Akupunktur
Orthomolekulare Medizin
Mikroimmuntherapie / MIT
Blutanalysen
Stuhldiagnostik
Harnanalysen
Speicheldiagnostik
Persönliches
Kontakt
Impressum

Mikroimmuntherapie

Die Mikroimmuntherapie ist ein schonendes, homöopathisches Therapieverfahren, das vor 40 Jahren durch den belgischen Arzt und Wissenschaftler Dr. Maurice Jenaer begründet wurde und auf die Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit des Immunsystems ausgerichtet ist.

Unser Organismus ist täglich zahlreichen krankheitserregenden Faktoren wie Chemikalien, Toxinen, Umweltverschmutzung, Viren, Bakterien und Parasiten ausgesetzt.

Unter dem Einfluss zusätzlicher Störfaktoren wie Stress oder unausgewogener Ernährung kann das Immunsystem aus dem Gleichgewicht geraten, wodurch es zu einer Vielzahl von Krankheitsbildern wie Autoimmunerkrankungen, Allergien, viralen und bakteriellen Erkrankungen, chronischen Ermüdungszuständen, neurologischen Krankheiten und Krebs kommen kann.

Die in der MIT verwendeten Komplexmittel werden sublingual verabreicht, d.h. unter die Zunge gelegt und gelangen auf diese Weise direkt in das Lymphsystem.

 

 

   
Die MIT bewirkt eine sanfte Umstimmung des Immunsystems, sie ist frei von Nebenwirkungen, kann mit allen schulmedizinischen Therapien kombiniert werden und eignet sich auch hervorragend zur Behandlung von Kindern.